ECOGIS GbR - Dienstleistungen

Die ECOGIS Geomatics bietet Dienstleistungen, Beratung, Software und kundenspezifische Lösungen im Bereich Geoinformationssysteme (GIS), Datenbanken und Mapserver an. Auf dieser Website finden Sie eine Reihe von Anwendungsbereichen, in denen wir Erfahrungen und Referenzprojekte haben. Wenden Sie sich gerne auch für andere Projektvorstellungen an uns.

Abwasser- und Sielhautanalyse

Das AAL (Abwasser_Analysesystem Langenhagen) wurde von ECOGIS Geomatics entwickelt und stellt eine GIS-/Datenbankanbindung dar, mit deren Hilfe Schadstoffströme im Kanalsystem der Stadt Langenhagen dargestellt und analysiert werden können. Die verwendete Methode für die Ermittlung der Schadstoffbelastung ist die Sielhautanalyse, bei der die Akkumulation von Schwermetallen in der sog. Sielhaut, dem Biofilm auf der Kanalinnenwand, untersucht wird. Die Sielhautanalyse ist insbesondere dann interessant, wenn Rückstände von Schwermetallen im Klärschlamm vorhanden sind und die verantwortlichen Einleiter ermittelt werden sollen. Gerade bei der Ermittlung von Schwermetallen sind die Ergebnisse sehr umfangreich und mitunter frappierend präzise.

Mit der Verknüpfung von Direktzahlungen an die Verantwortlichkeit der Empfänger im landwirtschaftlichen Bereich, der sogenannten "Cross Compliance", ist seit dem 1.1.2005 das Gebot der Rückverfolgbarkeit gebunden. Für die Rückverfolgung von Schwermetallablagerungen nach ihrer Messung im Klärbecken, oder sogar nach deren Ermittlung durch Bodenproben nach der landwirtschaftlichen Aufbringung, kann die Sielhautanalyse zu einem geeigneten Mittel werden, Indirekteinleiter zu überführen. Zwar hat die Methode derzeit (noch) keine Gerichtsfestigkeit, jedoch kann sie durch gezielte Abwassermessung begleitet werden und so die Chancen auf eine Überführung von Einleitern drastisch erhöhen.

Straßenzustandskataster

Von der ECOGIS Geomatics wurde eine Datenbankanbindung ArcView 3 / MS Access sowie ArcGIS 9 / MS Access entwickelt, mit deren Hilfe Straßenabschnitte und -achsen sowie deren Zustand erfasst werden können. Geometrien und Attribute können dabei parallel im GIS und in der Datenbank bearbeitet werden. Die Flächen der Straßenabschnitte sowie die Längen der Straßenachsen werden in der Datenbank aktualisiert, auch wenn die Geometrien nachbearbeitet werden.

Hintergrund für die Nachfrage nach Straßenzustandskatastern in vielen Kommunen ist die Einführung des Neuen Kommunalen Finanzmanagements (NKF) in Nordrhein-Westfalen zum 1.1.2005, einer umfangreichen Verwaltungsreform mit dem Ziel größerer Wirtschaftlichkeit und Effektivität sowie Transparenz und Bürgernähe. Unter dem Namen Neues Kommunales Rechnungswesen (NKR) ist eine ähnliche Verwaltungsreform in Niedersachsen eingeführt worden, die wie das NKF als Kernkomponente die Doppelte Buchführung beinhaltet.

In Bezug auf die Erstellung von Straßenzustandskatastern bieten wir auch die gesamte Aufnahme des Ist-Zustands des Straßennetzes an.

Sichtbarkeitsanalyse

Für den Bau von Objekten, die aus der Umgebung aufragen, müssen im Rahmen der Umweltverträglichkeitsuntersuchung auch Sichtbarkeitsanalysen durchgeführt werden. Viele Ingenieurbüros führen diese derzeit mit Zirkel und Lineal auf der topographischen Karte durch. Selbst wenn GIS bei der Sichtbarkeitsanalyse zum Einsatz kommt, wird praktisch immer erst dann eine entsprechende Analyse durchgeführt, wenn mögliche Standorte schon ermittelt wurden. Für Vorabuntersuchungen einer Region nach Sichtbarkeitsfragestellungen oder für die Planung einer großen Anzahl von Objekten (z.B. für eine Freileitung) hat die ECOGIS Geomatics mit dem Visibility Analyst derzeit ein Alleinstellungsmerkmal. Eine Alternative zum Visibility Analyst, mit der eine Ex-Ante-Untersuchung einer ganzen Region durchgeführt werden kann, bevor eine konkrete Standortplanung existiert, ist dem Entwickler nicht bekannt. Da die Anforderungen an Gutachten zur Umweltverträglichkeit immer höher werden, kann durch geeignete Acquise in diesem Bereich hier ein ganz neues Geschäftsfeld geschaffen werden.

Neben der höheren Qualität der Analyseergebnisse unter Verwendung des Visibility Analyst ist ein weiterer Vorteil gegenüber den Methoden der Mitbewerber der höhere Automatisierungsgrad: Der Hauptteil der flächendeckenden Sichtbarkeitsanalyse kann auf einem schnellen PC auch neben den Arbeitszeiten durchgeführt werden. So kann durch den technischen Vorsprung auf diesem Gebiet ein besseres Ergebnis mit geringerem Arbeitsaufwand erzielt werden.

Gesplittete Abwassergebühr

Die ECOGIS GmbH bietet mit einem Partnerunternehmen die gesamte Dienstleistung zur Einführung der Gesplitteten Abwassergebühr in Kommunen an. Bei der Gesplitteten Abwassergebühr werden die Abgaben der Bürger auf die Abführung des Niederschlagswassers in das öffentliche Kanalsystem nicht mehr pauschal auf den Trinkwasserverbrauch aufgeschlagen, sondern anteilig ermittelt. Hierfür ist eine Ermittlung der Dachflächen und versiegelten Flächen erforderlich. Die ECOGIS Geomatics stellt Ihnen die GIS-/Datenbank-Applikation bereit, mit deren Hilfe Sie die Geodaten weiterführen und alle Änderungen der Flurstücke, Grunstücke, Bebauung und Eigentumsverhältnisse einpflegen können, um die Gebührenermittlung für Sie so einfach wie möglich zu gestalten.

Pacht- und Flächenverwaltung

Für land- und forstwirtschaftliche Betriebe stellen wir eine GIS-gestützte Pacht- und Flächenverwaltung zur Verfügung, mit der Sie die Historie Ihrer Bewirtschaftungsflächen erhalten, Pachtzahlungen organisieren und Zukunftsplanungen erleichtern können. Die Software kann dabei auch von Dienstleistern wie beispielsweise Maschinen- und Betriebshilferingen genutzt werden, die die Aufgabe einer dezentralen Betreuung von landwirtschaftlichen Betrieben übernehmen.

Eine GIS-gestützte Pachtflächenverwaltung kann allerdings auch bei anderen Fragestellungen unerlässlich sein. So haben wir auch eine Anwendung für Projektierer von Windkraftanlagen umgesetzt, mit der die Zahlungen für die angepachteten Flächen sowie die Ausgleichsflächen frei verwaltet werden können, und die auch alle weiteren notwendigen Informationen über die Anlagen, deren Standorte und die gesamte Projektumgebung beinhaltet.

Rückverfolgbarkeit in der Landwirtschaft

Seit 1. Januar 2005 ist mit der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) der Europäischen Union die lückenlose Rückverfolgbarkeit der Produktionskette in jedem landwirtschaftlichen Betrieb zu gewährleisten. Somit wird die Aufnahme, Speicherung und Verwaltung von Daten der landwirtschaftlichen Produktion für jeden Betrieb obligatorisch. Die ECOGIS Geomatics bietet hier Lösungen an, die zum einen die Aufnahme der erforderlichen Daten mit GPS und Datenloggern, zum anderen auch die lückenlose Dokumentation und Verwaltung der Betriebsdaten beinhalten.

Geodatenaufbereitung

Seit 2004 sind die Daten der Shuttle Radar Topography Mission (SRTM) als Public Domain zum Download auf mehreren Servern in den USA kostenfrei verfügbar. Es handelt sich dabei um ein weltweites Terrainmodell in einer Auflösung am Boden von ca. 60-90m. Von der ECOGIS Geomatics wurde für die Daten ein Importfilter für ArcView entwickelt und in der Erweiterung Grid Machine implementiert. Noch ist das Wissen um Verfügbarkeit und Verwendbarkeit der SRTM-Daten nicht weit verbreitet, obwohl zahlreiche Fragestellungen, insbesondere bei der Analyse großer Räume) erst mit Hilfe dieser Daten bezahlbar bearbeitet werden können. Um mit den SRTM-Daten arbeiten zu können, müssen jedoch zunächst Vorbehandlungsschritte vorgenommen werden. Die hierfür erforderlichen Schritte (z.B. Interpolation von Lücken, Ausschneiden von Meeresflächen, Projektion, Low-Pass-Filterung etc.) können alle von der ECOGIS Geomatics bzw. mit deren Software schnell und sauber durchgeführt werden. Auch für viele andere Datenformate haben wir Filter implementiert, um die Daten zur Arbeit im GIS zu importieren bzw. das Know-How, die Daten für bestimmte Fragestellungen aufzubereiten.

Dienstleistungen zur Aufbereitung von SRTM-, Fernerkundungs- und anderen Geodaten werden in anderen Ländern (v.a. in den Vereinigten Staaten) in zunehmendem Umfang angeboten. Die aufbereiteten Daten können für hydrologische (Hochwasser-, Risikoanalysen, Gewässernetze), umweltplanerische (Rauigkeit, Raumwiderstand) und andere geografische Fragestellungen verwendet werden. Interessant ist diese Dienstleistung für Planungs- und Ingenieurbüros aus den genannten Bereichen, aber auch für Behörden und Forschungseinrichtungen. Näheres zur Aufbereitung von SRTM-Daten finden Sie auf unserer SRTM-Website.

URL:http://www.ecogis.de/services_de.html
English: http://www.ecogis.de/services.html

Homepage:http://www.ecogis.de
English: http://www.ecogis.net/

last edited: Johannes Weigel, Apr. 19, 2005